Psychosomatische Grundversorgung

Krank machende äußere Lebensumstände können funktionelle Störungen des körperlichen und seelischen Wohlbefindens bedingen.

Psychosomatische Grundversorgung

Regelabhängige Beschwerden und Schmerzen, Migräne, Verdauungsstörungen, Schmerzen beim Sex, Orgasmusstörungen und verstärkte Schwangerschaftsbeschwerden sind einige wichtige Beispiele, die neben einer genauen körperlichen Untersuchung auch eine ausführliche psychosomatische Erörterung erforderlich machen. Mitunter kann dann begleitend zu einer Gesprächstherapie eine Akupunkturbehandlung sinnvoll sein.